Hoffnung verbreiten anstatt Viren

Aktualisiert: März 21

In verrückten Zeiten wie diesen, wo sich alles um das Coronavirus, Isolation und Toilettenpapier zu drehen scheint, will ich einen klaren Kopf behalten, der Angst keinen Raum geben, die Panik vor die Tür setzen, mich auf meinen Glauben besinnen – Hoffnung, wie ein Anker, ein Gott wie ein Fels, wie eine Burg, wie ein guter Vater – und Hoffnung nicht nur festhalten, sondern sie in meinem Umfeld verteilen.

Die Bibel ist mir ein liebes Buch geworden – sie begleitet mich mein Leben lang, hat mich durch Krisen getragen, mir Weisheit für mein Leben gelehrt und mich Jesus besser kennen lernen lassen. Meine Hoffnung ist, dass, wenn ich (und vielleicht wirst du es mir gleichtun) diesen Abreißzettel und die Post it Notes in der Nachbarschaft aufhänge, Menschen innehalten, die Angst flieht und sie neuen Mut und neue Hoffnung schöpfen.

Denn Hoffnung zu verbreiten ist doch so viel besser als ein Virus!


Hier kannst du die beiden Printables herunterladen.

Druck sie so oft aus, wie du willst, schneid die Abrissstreifen ein, schneid die Post its aus, schnapp dir Tesafilm oder schönes Washi Tape und los geht's.

Verbreite Hoffnung in deiner Stadt.


Solltest du die Bilder nicht so herunterladen können, findest du sie als PDFs hier.





Post Its, die Hoffnung machen




Ich freue mich, wenn du die Printables nutzen kannst. Lass mich gerne wissen wo du damit Hoffnung verbreitet hast. Wenn du eine Insta Story davon machst, dann markiere mich doch mit @ninastrehl, damit ich es auch sehen kann :)


Bleibt gesund, lasst uns die Regeln der Bundesregierung in diesen Zeiten beachten um die Verbreitung zu stoppen und lasst uns vor allen Dingen Gott vertrauen und Hoffnung verbreiten.


Love, nina


#coronavirus #covid19 #verbreiteHoffnung #loveyourneighbour #Ermutigung #freeprintable #ninastrehl #liebedeinennächsten #Hoffnung #EpidemiederHoffnung


3,323 Ansichten

© 2016 by inspire.me

  • Instagram Basic Black